Fortschritt durch Quantenenergie – Ein Wendepunkt für die Netzbetreiber?

Analysen zufolge gibt es auf der Erde 1,32 Milliarden Festnetzanschlüsse und 5,60 Milliarden Mobiltelefone (Stand 2011). In der Summe ergibt das 6,92 Milliarden erreichbare Telefone (Quelle: http://www.mobile-ent.biz/news/index/read/url/more-phones-than-people-in-the-world).

Gemäß einer Pressemitteilung der Stiftung Weltbevölkerung ging man zum Jahreswechsel 2011/2012 von 7,01 Milliarden auf der Erde lebenden Menschen aus. Insofern es inzwischen nicht geschehen ist, wird der Punkt, an dem pro Erdbewohner ein Telefon gezählt wird, sicher bald erreicht sein.

 

© Kamel Bakkar – Mit Quantenenergie von 90.10.® gegen Elektrosmog.

 

Die Mobilfunkindustrie beobachtet diese Entwicklung wahrscheinlich mit einigem Stolz, schließlich ist das Engagement für den Aufbau flächendeckender Netze enorm und so manche Hürde scheint unüberwindbar. Nichtsdestotrotz wurden bisher alle Stolpersteine in Form von kritischer Gegenwehr mit den zur Verfügung stehenden Mitteln überwunden. Auf den ersten Blick scheint die Mobilfunkindustrie als einziger großer Gewinner dazustehen, doch das ist gewiss nicht der Fall, denn es sollte bedacht werden, welche Möglichkeiten sie sowohl der Weltwirtschaft als auch den privaten Nutzern durch ihre Bemühungen und Erfolge eröffnet. Kaum jemand von uns möchte auf all den einmal entdeckten Komfort verzichten, der Technik abschwören und zurück zur Steinzeit gehen – dies auch nicht in Anbetracht möglicher Gefahren.

 

Dem Fortschritt zum Trotz sind die Gefahren ein durchaus ernst zu nehmendes und viel umstrittenes Thema. Mehr und mehr Forscher, Wissenschaftler und Mediziner weltweit äußern nämlich ihre Überzeugung, dass mit dem Ausbau der Netze auch das Risiko  von Erkrankungen, die durch elektromagnetische Strahlung verursacht werden, drastisch ansteigt. Weder wird dieses Risiko durch vage Äußerungen abgeschwächt noch kann es sich durch vehemente Ignoranz in Luft auflösen. Die Übersicht über die Plattformen, auf denen Meinungen veröffentlicht werden können, dürfte die Mobilfunkindustrie aufgrund der Vielzahl längst verloren haben. Darüber hinaus dienen die Verhinderung der Verbreitung von negativen Berichten sowie die Entkräftung von Gutachten mittels Gegengutachten nicht wirklich der Wahrung der „weißen Weste“, die doch auf dem hart umkämpften Markt für jedes Unternehmen von immenser Wichtigkeit ist. Dass die für diese Art von Schadensbegrenzung aufgebrachten Kosten sehr viel sinnvoller zur Abwendung der möglichen Gefahren eingesetzt sind, liegt auf der Hand – auch für die Netzbetreiber.

 

Ein elektrosmogfreies Leben trotz dem fortgesetzten Ausbau der Netze und der Weiterentwicklung der Technologien im Sinne des Höher-Weiter-Schneller-Mehr-Mottos – das mag in so manchem Ohr wie allzu schöne, aber doch ferne Zukunftsmusik klingen.  Auch uns von 90.10. gefällt diese Vorstellung sehr, jedoch haben wir außerdem Anlass zum Optimismus. Wie heißt es doch so schön: Die Zukunft beginnt morgen… oder übermorgen oder in der nächsten Minute. Ohne Zweifel ist sie in vielerlei Hinsicht sehr viel näher als uns allen manchmal bewusst ist. So realistisch wie die Entwicklung eines Quantencomputers ist, ist natürlich auch der Einsatz der Quantenenergie in der Mobilfunkindustrie mit dem Zweck, elektromagnetische Strahlung gar nicht erst entstehen zu lassen bzw. im Ursprung zu neutralisieren. Wie der Schutz wirkt sehen Sie im Video unter: www.master-power-plates.com/de/1761/quantenenergie-schaedliche-handystrahlung-mit-den-original-master-power-plates-neutralisieren. Natürlich ist es ebenso möglich ganze Funkmasten auf einfache Art und Weise zu “neutralisieren”. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit uns auf.

 

Über erste Kooperationsgespräche mit den Netzbetreibern wird die 90.10. AG das vereinbarte Stillschweigen einhalten. Weiteren Gesprächen und daraus resultierenden Kooperationen stehen wir offen gegenüber und haben unser Ziel klar abgesteckt: Den flächendeckenden Einsatz unserer Technologie bis zum Jahr 2030. Dies alles unter fortwährender Einhaltung der Diskretion – sowohl aus Rücksicht gegenüber der Industrie als auch zu unserer eigenen Sicherheit, denn natürlich möchten wir neutral bleiben. Aus diesem Grund geben wir weder Details zu den Dialogen preis, noch machen wir den Beginn von Kooperationen ohne gegenseitige Zustimmung publik.

 

Die Master Power Plates und FIRST AID CARDs erhalten Sie in unserer
Online Quanten-Apotheke für Quantenfrequenz-Medizin.
Shop für Produkte der Quantenfrequenz-Medizin - Quantenenergie kaufen

 

 

Rechtliche Hinweise

Die Inhalte dieser Seiten sind ausschließlich zu Informations-zwecken bestimmt. Es ist nicht Sinn dieser Seite, medizinische Ratschläge zu geben. Die getroffenen Aussagen beruhen auf Aussagen unserer Kunden, Recherchen im Internet und/oder
unseren eigenen Erfahrungswerten.

Bitte beachten Sie auch unsere Ausschlussklausel, den Rechtshinweis und den Haftungsausschluss, auf den wir aus rechtlichen Gründen auf jeder Seite hinweisen müssen, da unsere Seite weltweit gelesen wird und es in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Gesetze zur Verbreitung von Informationen gibt.

Copyright © 90.10. AG Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder privaten Zwecken ohne vorherige Erlaubnis der 90.10. AG ist nicht gestattet.

In cooperation with: gesundheit.reporters.de | technologie.reporters.de | trend.reporters.de